Start ENF 3.0 am 26.07.2021 bis 31.10.2021!

Förderprogramm zur Erneuerung der Nutzfahrzeugflotte

Kurzüberblick über das BAG Förderprogramm ENF

Das Förderprogramm ist in 2 Teile gegliedert.

1. Erneuerung der Nutzfahrzeugflotte“ ein für gewerbliche Zwecke genutztes Bestandsfahrzeug der Schadstoffklasse Euro V und schlechter verschrotten und ein Neufahrzeug mit Elektro- und Wasserstoffantrieb oder der Schadstoffklasse Euro VI, sofern diese die durchschnittlichen CO2-Emissionen der Fahrzeuguntergruppe unterschreiten,  erwerben, auf sich zulassen und für gewerbliche Zwecke nutzen.

Soweit herstellerseitig entsprechende Merkmale zum Zeitpunkt der Fahrzeugbestellung angeboten werden, muss das Neufahrzeug im Zeitpunkt der Auslieferung mit wenigstens zwei zusätzlichen Merkmalen ausgestattet sein, die geeignet sind, das CO2-Emissionsniveau des Neufahrzeugs im Vergleich mit seinem Serienzustand zu senken. Anderenfalls muss das Fahrzeug über wenigstens ein solches Merkmal verfügen. Als solche kommen (nicht abschließend) in Betracht:

  • Bauteile, die die Aerodynamik des Neufahrzeugs gegenüber dessen Serienzustand verbessern,
  • automatische Leerlaufbegrenzer zur Kraftstoffeinsparung,
  • Luftpress-Automatiken zur Reduktion des CO2-Ausstoßes,
  • Getriebeleerlaufautomatiken bei Gefälle, Liftachsen,
  • Start-Stopp-Systeme,
  • vollautomatisierte Getriebe/Schaltsysteme,
  • vorausschauender Tempomat.

2. Anschaffung von intelligenter Trailer-Technologie, deren Einsatz erhebliche Effizienzreserven im Betrieb bietet und damit den Energieverbrauch mindert.

text bafa foerderprogramm querschnittstechnologie

Wie Sie am einfachsten die Ihnen zustehenden Förderungen erhalten:

Mit BAG-Förderservice+ profitieren Sie vom Förderprogramm EEN.

Unsere Leistungen für Sie:

  • Antragsstellung
  • Zuwendungsbescheide-Prüfung und Verwaltung
  • Fristenkontrolle und Controlling
  • Verwendungsnachweise-Erstellung und Versand
  • Widerspruch bei Ablehnung von Anträgen und Auszahlungen
  • Mitteilung und Beratung bei Änderungen in der Verwaltungspraxis

Förderservice für EEN

Bitte beachten Sie auch in diesem Förderverfahren, dass vor Antragsstellung keine Bestellung ausgeführt werden darf.

 

 

Berechnungsbeispiel „Wir machen das für Sie“

  • für ein Güterkraftverkehr– oder Werksverkehr-Unternehmen
  • mit 6 Lkw über 7,5 Tonnen
  • Anträge für De-minimis, Aus- und Weiterbildung und ENF
  • Zufließende Mittel für den Antragsteller ca. 18 300,- € pro Jahr

Alle Leistungen für nur 295,- €, zzgl MwSt. vierteljährlich.

CO2 armer LKW mit Elektroantrieb
MEHR INFORMATIONEN ZU DIESEM FÖRDERPROGRAMM

Angebotsanfrage

    Angebot anfordern
    Infos über Fördermittelservices