BAG Förderprogramm EEN. Alle Mittel sind in Bescheiden gebunden. Es werden zurzeit keine Anträge angenommen. Das eService-Portal für „EEN-Anträge“ auf der BAG Homepage ist aktuell geschlossen.

Maximale Kehrtwende im Förderprogramm EEN für 2021.

>>>Der Bundestag stoppt die Kaufprämie für umweltfreundliche CNG/LNG-Lkw.<<<

Viel versprochen und nichts gehalten, so einfach könnte man die kürzlich veröffentlichte Auswirkung der Entscheidung der Bundeshaushälter umschreiben.
Der Bundestag hat somit, entgegen der bisherigen Ankündigungen und Veröffentlichungen, die Fortführung der Kaufprämie für Gas-Fahrzeuge gestoppt.
Das kam völlig unerwartet, denn am 24.08.2020 hatte das Bundesverkehrsministerium die Verlängerung des Förderprogramms bis Ende März 2021 beschlossen und am 10. September im Bundesgesetzblatt verkündet.

Bisher gestellte Anträge, die in der Warteschlange standen, wurden nun mit einem Ablehnbescheid beantwortet. Selbstverständlich führen wir kostenfrei für Sie als unser Kunde das Widerspruchsverfahren um Ihre Ansprüche durchzusetzen.

Ob es überhaupt wieder eine Förderung für Gas-Lkw gibt, steht also noch offen. Das SPD-geführte Bundesumweltministerium lehnt dies ab und verweist auf den Mautvorteil.

Für den Unternehmer der sich auf die erheblichen Risiken und Mehrkosten einlässt, ist aber nur der Mix aus Kaufprämie + Mautbefreiung eine wirtschaftliche Lösung.

Die gute Nachricht, die Mautbefreiung bis 2023, hingegen, ist vorrausichtlich gesichert. Das Bundesverkehrsministerium konnte mit der im EU-Verkehrsministerrat erzielten Einigung die Bedenken der EU-Kommission zerstreuen. Das EU-Vertragsverletzungsverfahren könnte somit nicht eingeleitet werden.Eventuell kann bei einem frei werden der Mittel durch nicht abgerufene Bescheide das Portal wieder geöffnet werden.

 Der BMVI erarbeitet eine neue Richtlinie, die ein Volumen von 950 Millionen für die Förderung eines neuen EEN Förderprogramms für 2021 bis 2023 zur Verfügung stellt.

Interessant könnte der Start des Förderprogramms werden, daß die Förderung der Betankungs-Infrastruktur enthält; hier sollen weitere 3,4 Milliarden Euro vergeben werden.

ff

Bitte beachten Sie, eine Bestellung ist Maßnahmenbeginn und somit kann ein Fahrzeug, mit Bestellung vor Antragsstellung nicht gefördert werden.

Fragen hierzu ?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail!

Tel. 06203 4202410

Melden Sie sich jetzt für unseren digitalen Fördermittel-Infobrief an und verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr!

Zur Anmeldung