Arbeitsagentur Führerschein C/CE – Förderung über TQ1

Diese Teilqualifizierung hat eine 100 % Förderung und einen 50 % Lohnkostenzuschuss.

Falls sich bei Ihnen Arbeitslose melden, können diese auch vor Eintritt in ein Beschäftigungsverhältnis diesen Kurs absolvieren.
Diese Bewerber werden dann mit Jobzusage von der Arbeitsagentur gefördert.

TQ1– Güter befördern Qualifizierungsziel
Berufskraftfahrer Teilqualifikation
Grundausbildung Dauer 11 Wochen
Inhalte u.a.:
• Komplette Führerscheinausbildung – Führerschein Klasse CE
• Fahrzeugtechnik
• Fahrphysik
• Arbeits- und Sozialversicherungsrecht
• Verkehrsgeografie
• Tourenplanung
• elektr. Bordtechnik
• Verhalten bei Unfällen und Umweltschutz
• Ablieferung und Übergabe Transportgut
• Wartung, Pflege, Störungssuche
• Gewöhnungsfahrten im öffentlichen Straßenverkehr
• Gefahrgutfahrerschulung (ADR + Basiskurs)
• Gabelstaplerfahrerausbildung
• Ladungssicherung nach VDI 2700a

Zielgruppen
ungelernte
abgeschlossene Berufsausbildung 4 Jahre nicht auf den erlernten Beruf gearbeitet.
Arbeitslose und von Arbeitslosigkeit bedrohte Berufsrückkehrer
bzw. Wiedereinsteiger.

Ziel der Maßnahme
Ausbildung zum qualifizierten Berufskraftfahrer
Teilnahmevoraussetzungen
GV – Mindestalter 21 Jahre
Fahrerlaubnis Klasse B/BE
Eignungsfeststellung durch den Bildungsträger / Arbeitsagentur
Arbeitsmedizinische Untersuchung
Klasse CE – Ärztliche Untersuchung
– Augenärztliche Untersuchung
Erste Hilfe Ausbildung
Zeitraum
Dauer 5 bis 6 Monate davon bis zu 2 Monate Praktikum

Der geförderte Kursinhalt hat einen Wert von 12 500 ,- €

mehr Informationen zu diesem Förderprogramm