Zuschuss für Digitalisierungsmaßnahmen (Hessen)

Der dritte und somit der letzte Förderaufruf 2019 ist beendet. Das Fördermittelkontingent ist vollständig belegt!
Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen stellte in 2019 insgesamt rund sieben Millionen Euro im Rahmen des Digital-Zuschusses zur Verfügung. Innerhalb des Förderjahres gab es drei stichtagsbezogene Förderaufrufe, an den sich die Interessenten über ein Onlineportal für die Antragstellung bewerben konnten.

Weitere Antragstellungen sind erst ab 2020 möglich. Die Förderbedingungen sowie Fristen für das nächste Förderjahr werden auf der Homepage veröffentlicht.

Art und Höhe der Förderung

Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses.
Die Höhe der Förderung beträgt bis zu 50% der zuwendungsfähigen Ausgaben, max. jedoch 10.000 EUR.
Die zuwendungsfähigen Ausgaben müssen mindestens 4.000 EUR betragen.

Wer wird gefördert – Antragsberechtigte

Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft sowie freie Berufe mit einer Betriebsstätte in Hessen

Was wird gefördert – Ziel und Gegenstand der Förderung

Gefördert werden
  • die Einführung neuer digitaler Systeme der Informations- und Kommunikationstechnik für Produkte, Dienstleistungen, Prozesse und Lieferbeziehungen sowie
  • die Verbesserung der Sicherheit in der Informations- und Kommunikationstechnologie.

Zuwendungsfähige Maßnahmen sind

  • die Anschaffungen von IKT-Hard- und Software zur Digitalisierung von Produkten, Dienstleistungen und Betriebsprozessen,
  • die Anschaffungen von IKT-Hard- und Software zur Implementierung einer IKT-Sicherheitslösung,
  • die mit den Anschaffungen verbundenen Dienstleistungen einschließlich der Migration bisheriger Daten und der Portierung von Softwarekomponenten auf die neuen digitalen Systeme sowie erforderliche Schulungen zu den angeschafften digitalen Systemen durch externe Anbieter.

Sicher von diesem Förderprogramm über den Förderservice profiteren.

Die Richtlinie gilt bis zum 31. Dezember 2023.

Stand 20.12.2019

Quelle Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen und Förderdatenbank des BMWi

Infos zum Service für dieses Förderprogramm

Fragen hierzu?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail!
Tel. 06203 4202410,
E-Mail: info@weick-consulting.com