Digital-Innovation (Sachsen-Anhalt)

Zuschüsse für Digitalisierungsvorhaben in Unternehmen

Art und Höhe der Förderung

Mit dem Förderprogramm Digital Innovation erhalten Sie einen Zuschuss von bis zu 70 % der förderfähigen Ausgaben, max. 70.000 Euro je Projekt für die Konzeption und Umsetzung investiver Digitalisierungsprojekte.
Die Förderung der Personalausgaben für im Rahmen des Projektes zusätzlich eingestelltes Personal erfolgt auf Grundlage von Pauschalbeträgen. Die Bagatellgrenze beträgt 3.000 EUR.
Projektlaufzeit von max. 12 Monaten.

Was wird gefördert – Ziel und Gegenstand der Förderung

  • Entwicklung von neuen, innovativen digitalen Produkten und Produktionsprozessen, Geschäftsmodellen und Geschäftsabläufen
  • digitale Marketing- und Vertriebsstrategien
  • Einrichtung und Erhöhung der IT-Sicherheit
  • Ausgaben für Personal, das im Rahmen des Projektes zusätzlich eingestellt wird, sowie Sachkosten, Leistungen Dritter und Investitionen

Fördervoraussetzungen

  • Das Vorhaben muss in einer oder mehreren Betriebsstätten in Sachsen-Anhalt durchgeführt werden.
  • Es muss sich um den Einsatz aktueller oder zukunftsweisender Technologien handeln, die in dem Unternehmen bisher nicht eingesetzt werden.
  • Für urheberrechtlich geschützte Teile des Projektes muss der Erwerb oder die Berechtigung zur Verwendung lückenlos nachgewiesen werden.

Was ist weiterhin zu beachten?

Der Innovationsgehalt eines Vorhabens definiert sich über den Einsatz aktueller, zukunftsweisender Technologien, die im Unternehmen bisher nicht eingesetzt werden. Auf Anfrage ist der Nachweis der für die geförderte Tätigkeit erforderlichen Qualifikationen oder Berufserfahrung zu erbringen.

Stand 23.12.2019

Quelle Investitionsbank Sachsen-Anhalt und Förderdatenbank des BMWi

mehr Informationen zu diesem Förderservice

Fragen hierzu?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail!
Tel. 06203 4202410,
E-Mail: info@weick-consulting.com