BAG Weiterbildung 2019: Erweiterung förderfähige Maßnahmen

E-Learning und Blended-Learning

Weiterbildungsmaßnahmen in Form von E-Learning
(zeitgleiche virtuelle Verknüpfung von Lehrgangsteilnehmern und Dozenten) und Blended Learning (Mischform aus E-Learning und realer Begegnung von Weiterbildungsteilnehmern und Dozenten) sind förderfähig.
Neben den sonstigen Fördervoraussetzungen muss auch bei Fernseminaren
– das Lehrgangspersonal die Qualifikationen nach Nr. 4.2 der Richtlinie „Weiterbildung“ erfüllen,
– der Verwendungsnachweis die Maßgaben von Nr. 7.2 der Richtlinie „Weiterbildung“ erfüllen,
– eine nachweisbare, gleichzeitige virtuelle Präsenz des Lehrgangspersonals und der Weiterbildungsteilnehmer gegeben sein.

Zusatzqualifikation geprüfte/r Fahrzeugkranführer/in (IHK)

Die Weiterbildungsmaßnahme „Zusatzqualifikation geprüfte/r Fahrzeugkranführer/in (IHK)“ ist unter der Maßnahmenkategorie „2.4 Fahrsicherheit“ (nicht BKrFQG) förderfähig.

Weiterbildungsmaßnahmen zu alternativen Antrieben

Weiterbildungsmaßnahmen zu alternativen Antrieben von Lkw, wie CNG (Erdgas), LNG (Flüssigerdgas), Elektro, sind unter der Maßnahmenkategorie „2.1 Wirtschaftliches Fahren“ (nicht BKrFQG) förderfähig.

Unser Expertenteam an Fördermittelberatern steht Ihnen jederzeit zur Verfügung. Nutzen Sie 10 Jahre Spezialwissen aus dem BAG Förderverfahren auch für Ihre Anträge.

Thomas Weick
Thomas WeickGeschäftsleitung
Lillina Costanza
Lillina CostanzaFördermittelberatung
Martin Schwab
Martin SchwabBankfachwirt
Symon Gospodarski
Symon GospodarskiFördermittelberatung
Stefanie Herrwerth
Stefanie HerrwerthFördermittelberatung
Allison Riggan
Allison RigganFördermittelberatung
Ralf Meier
Ralf MeierManagementberatung
Kathrin Simons
Kathrin SimonsJuristin
Rosetta Costanza
Rosetta CostanzaFördermittelberatung

Referenzen

0
Unternehmen über 150 bis 44.500 Mitarbeiter, über 100 LKW
0
Unternehmen über 30 bis 100 Mitarbeiter, über 20 bis 100 LKW
0
Unternehmen über 5 bis 30 Mitarbeiter, über 4 bis 20 LKW
0
Unternehmen über 1 bis 5 Mitarbeiter, über 1 bis 4 LKW

„Warum wir uns für Weick Consulting entschieden haben?

Fehler in der Antragsstellung 2010 und 2011 haben uns erhebliches Geld gekostet. Die Fehler entstanden bei der Antragsstellung sowie bei den Verwendungsnachweisen. Meine Mitarbeiter und ich waren mit der Komplexität der Förderrichtlinien und der ständigen Änderungen schnell überlastet. Unsere Aufgaben fordern uns jetzt schon genug. Seit nunmehr 8 Jahre sehen wir entspannt der nächsten Förderrunde entgegen.“

Hans-Jürgen Dietsch, Hans-J. Dietsch GmbH & Co. KG Transporte und Baulogistik

Erhalten Sie ein unverbindliches Angebot