Horizon 2020 gliedert sich in drei Schwerpunkte und einige zusätzliche Bereiche:

I. Wissenschaftsexzellenz:

  • Europäischer Forschungsrat
  • Künftige und neu entstehende Technologien
  • Marie-Curie-Maßnahmen
  • Forschungsinfrastrukturen

II. Führende Rolle der Industrie:

  • Führende Rolle bei grundlegenden und industriellen Technologien
    (Schlüsseltechnologien: IKT, Nanotechnologie, fortgeschrittene Werkstoffe, Biotechnologie, fortgeschrittene Fertigung und Verarbeitung, Raumfahrt)
  • Zugang zur Risikofinanzierung
  • Innovation in KMU

III. Gesellschaftliche Herausforderungen:

  • Gesundheit, demografischer Wandel und Wohlergehen
  • Ernährungs- und Lebensmittelsicherheit, nachhaltige Land- und Forstwirtschaft, Marine, maritime und limnologische Forschung und Biowirtschaft
  • Sichere, saubere und effiziente Energie
  • Intelligenter, umweltfreundlicher und integrierter Verkehr
  • Klimaschutz, Umwelt, Ressourceneffizienz und Rohstoffe
  • Integrative, innovative und reflektierende Gesellschaften
  • sichere Gesellschaften
Eurostars 2 KMU-Instrument FTI
Themenvorgabe Themenoffen (Bottom-up) Weitgehend themenoffen Themenoffen (im Rahmen von LEIT und SC)
Projektlaufzeit Max. 36 Monate Phase 1: ca. 6 Monate;
Phase 2: ca. 12 – 24 Monate
Ca. 24 – 36 Monate
Dauer bis Kommerziali-
sierung
Max. 2 Jahre nach Projektabschluss Direkt nach Phase 2 /
ca. 2,5 Jahre ab Start Phase 1
Ca. 3 Jahre ab Projektstart
„Time-to-Grant“ 7 Monate angestrebt Phase 1: 3 Monate angestrebt;
Phase 2: 6 Monate angestrebt
6 Monate angestrebt
Entwicklungs-
stufe
Projektziel: bis Abschluss der Entwicklung des Demonstrators Eintrittsstufe: ab TRL 6
(Demonstrator Level)
Eintrittsstufe: ab TRL 6
(Demonstrator Level)
Konsortium/
Antragsteller
Mind. 2 Partner aus 2 Mitgliedstaaten.
Verbundkoordinator: Forschungstreibendes KMU;
weitere Teilnehmer: KMU, Hochschulen, Forschungsinstitute, Großunternehmen
KMU;
Konsortium oder Einzelantragsteller
3 – 5 Partner;
Industriebeteiligung zwingend:60 % des Budgets oder 2 Industriepartner bzw. 3 bei 5er Konsortium
Förderquote Gemäß nationaler Förderregularien in DE gilt:KMU 50 %;
Hochschulen / Forschungsinstitute:50 – 100 %;
Großunternehmen: Eigenfinanzierung
70 % 70 %
(Non-Profit-Einrichtungen:100 %)
Fördersumme Keine generelle Obergrenze,ggf. auf nationaler Ebene.
In DE gilt: max. 500.000 €
Phase 1: 50.000 €;
Phase 2: Richtwert 0,5 – 2,5 Mio. €,
in Einzelfällen bis 5 Mio. €
bis zu 3 Mio. €
Träger Eurostars-Mitgliedstaaten und EU EU EU
Zielsetzung Entwicklung eines Produkts, Verfahrens, Dienstleistung für den zivilen Bereich Marktumsetzung eines Produkts, Verfahrens, Dienstleistung Unterstützung marktnaher Innovationsaktivitäten
Unteraufträge Ja.
Gemäß nationaler Förderregularien in DE gilt: bis ca. 20 % des Budgets
Ja Ja
Infos zum Service für dieses Förderprogramm

Fragen hierzu?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail!
Tel. 06203 4202410,
E-Mail: info@weick-consulting.com