Digitalbonus (Thüringen)

Die Förderung erstreckt sich auf die folgenden Bereiche:

  • Digitalisierung von Betriebsprozessen,
  • Digitalisierung von Produkten und Dienstleistungen sowie
  • Einführung oder Verbesserung von Informations- und Datensicherheitslösungen.

Mitfinanziert werden Ausgaben für Hardware und Software einschließlich der Ausgaben für Leistungen externer Dienstleister zur Migration und Portierung von IT-Anwendungen und IT-Systemen

Art und Höhe der Förderung:

Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses.
Die Höhe des Zuschusses beträgt bis zu 50% der zuwendungsfähigen Ausgaben, maximal jedoch 15.000 EUR.
Die Bagatellgrenze für die zuwendungsfähigen Ausgaben liegt bei 5.000 EUR.

Antragsberechtigte:

Antragsberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft gemäß KMU-Definitionder EU, insbesondere des verarbeitenden Gewerbes, der unternehmensnahen Dienstleistungen, des Baugewerbes, des Handwerks und des Handels sowie der wirtschaftsnahen Freien Berufe mit Sitz oder Betriebsstätte in Thüringen.

Stand 03.04.2019

mehr Informationen zu diesem Förderservice

Fragen hierzu?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail!
Tel. 06203 4202410,
E-Mail: info@weick-consulting.com